Wirtschafts- und Strukturpolitik/Branchenentwicklung


Soziale und wirtschaftliche Rahmenbedingungen gestalten – Beschäftigung sichern

Ganz gleich ob in einer Branche, einer Region oder in einzelnen Unternehmen und Betrieben: Arbeitsformen und -strukturen ändern sich ständig, neue ökonomische als auch soziale Herausforderungen sorgen für Dynamik. Diesen Wandel der Arbeitswelt so zu gestalten, dass Beschäftigung von Frauen und Männern gesichert wird und Existenz sichernd bleibt, ist ein Ziel der Wert.Arbeit GmbH, Berlin. Wir suchen mit Politik, Gewerkschaften, Betriebs- und Personalräten, aber auch mit Unternehmen nach Lösungen, die die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Strukturwandel einbeziehen: sowohl auf betrieblicher Ebene als auch bei der Gestaltung der sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Manche Fragen, die sich dabei stellen, werden immer dringlicher – wie etwa die zur wachsenden Zahl prekärer Arbeitsverhältnisse. Andere bieten Potenzial für innovative Ideen und Konzepte. Wieder andere eröffnen neben den betrieblichen und nationalen auch europäische sowie internationale Perspektiven.

 

Die Wert.Arbeit GmbH, Berlin findet mit Ihnen die Antworten. Das Ziel: Die Arbeitswelt so zu gestalten, dass gute Arbeit für alle möglich wird und bleibt.

Um das zu erreichen, bietet die Wert.Arbeit GmbH, Berlin unter anderem:

Branchenstudien
mit unterschiedlichen Schwerpunkten – zum Beispiel zu prekärer Beschäftigung: Wie entwickeln sich Arbeitsverhältnisse und -bedingungen? Und vor welchem Hintergrund?

Workshops
mit zentralen Akteurinnen und Akteuren in der Wirtschaftsförderung sowie mit den Sozialpartnerinnen und -partnern – zum Beispiel, um geschlechtergerechte Perspektiven einzubinden und zu fördern.

Gutachten und Studien
zu den EU-Strukturfonds. Wie wirkt die Förderung? Und wie lässt sie sich für die Beschäftigungsentwicklung gewinnbringend einsetzen?